Vereinsgründung

Entstehungsgeschichte

In der 40-jährigen Chronik des WSV Fellengatter ist zu den Anfängen folgendes zu lesen: In den Parzellen Fellengatter, Maria Grün, Felsenau und Bodenwald, wurde bei den jungen sportbegeisterten Burschen und Mädchen der Wunsch nach einem lokalen Schiverein laut. Allerdings hatte schon seit 1954 eine "Sportvereinigung Fellengatter" bestanden, d.h. der Verein war immer noch gemeldet, jedoch war er, wie es ein neues Ehrenmitglied damals nannte "vergaglat".

Am 9. Jänner 1965 wurde bei einer Versammlung im Gasthof Maria Ebene der Beschluss gefasst, den Wintersportverein Fellengatter ins Leben zu rufen.

Es erfolgte die Aufnahme des neuen Vereins in den Verband Vorarlberger Schiläufer, in den Sportverband Vorarlberg und in den Rodelverband.
Gründungsvorstand
Obmann Bildstein Albert
Obmannstellvertreter Bertsch Hugo
Schriftführer Stampfl Hans
Kassier Entlicher Hermann
Kassierstellvertreter Geuze Werner
Sportwart Bertsch Egon
Tourenwart Schneider Engelbert
Schüler und Jugendsportwart Widerin Walter
Zeugwart Köchle Eugen
Beirat Wehinger Valentin
Beirat Keckeis Gottlieb

Armin Keckeis Farben Krista Nägele Wohn- und Projektbau Jansen Physiotherapie SIBERCON Bergbahnen Brandnertal Raiffeisenbank Frastanz-Satteins Vorarlberger Sportverband