Berichte

Sa, 19. Nov 22
Vereinsjassen 2022
1 / 8
Unter der Leitung unseres Jasswartes Toni Schöch konnten im Anschluss an die Jahreshauptversammlung die erste Vereinsmeisterschaft der Saison, das Jassen, durchgeführt werden. 28 Teilnehmer nahmen sich der Herausforderung an und es galt die fünfthöchste Punktezahl zu erreichen. Die Jasser legten sich ins Zeug und zeigen engagierte Leistungen.
Toni nahm in gewohnt gekonnter Manier die Bewertung vor und folgende Teilnehmer wurden gekürt.
Als erstes wurde der Tagestiefstwert verkündet, welchen Angelika Keckeis mit 312 Punkten errang. Der Trostpreis mit der fünft tiefsten Summe, ein Sack Kartoffeln von Fam. Wiederin, wurde dieses Jahr an Desiree Grutsch mit 369 Punkte überreicht Für die Podestplätze wurde es spannend, nachdem die Tageshöchstzahl von 617 Punkten, gejasst von Armin Keckeis, aufgerufen wurde. Den 3. Rang erreichte Dietmar Schöch mit 556 Punkten, den 2. Rang mit 565 Punkte ging an Günter Matt. Vereinsmeister und somit Gewinner der Siegertorte, gebacken von Angelika Keckeis, wurde mit 563 Punkte Valerian Fischer, welchem alle herzlich zum Titel gratulierten.
Armin Keckeis Farben Krista Nägele Wohn- und Projektbau Jansen Physiotherapie SIBERCON Bergbahnen Brandnertal Raiffeisenbank Frastanz-Satteins Vorarlberger Sportverband